Inhalt

Museumsfest 2017

Franken erobert Rom

Das große Museumsfest 2017: Franken erobert Rom!

Mitmachaktionen, Musik und echte Legionäre auf der Festung Marienberg

Am 3. September 2017 richtet das Museum für Franken wieder das beliebte Museumsfest auf der Festung Marienberg aus: von 10 bis 18 Uhr heißt es dann „Franken erobert Rom“ mit Spielen, Mitmach-Stationen, Musik und mehr.
Ein vielfältiges Programm erwartet Groß und Klein, bei dem das Alltagsleben der Römer im Mittelpunkt steht. Neben eleganten Flechtfrisuren, Schmuckherstellung und Bronzeguss sind vor allem die römischen Legionäre ein ganz besonderes Highlight, die in ihrem Feldlager die traditionelle Kleidung und Ausrüstung präsentieren. Auch wer die schönen Künste liebt, kommt nicht zu kurz – die römische Wasserorgel entführt musikalisch in die Vergangenheit und bei spannenden Führungen durch die Sammlungen werden Kunstwerke, Alltagsgegenstände und Schätze aus der Römerzeit entdeckt.
Abgerundet wird das bunte Festtreiben durch Gitarrist Raphael Hußl, der die Besucher mit seiner Musik in die Gegenwart zurückholt und mit eingängigen Melodien zum Verweilen einlädt. Selbstverständlich sorgen die Burggaststätten auch in diesem Jahr für das leibliche Wohl der Museumsfest-Gäste.
Ein Besuch auf der Festung lohnt sich also auf jeden Fall bei diesem Erlebnis für die ganze Familie!

 

Programm „Franken erobert Rom“

Musik

Justus Willberg und Eva Fritz präsentieren römische Musik auf Nachbauten römischer Musikinstrumente

Raphael Hußl – Rock-, Jazz-, Soul- und Folkmusik

Unsere besonderen Highlights

Legio I Germanica – lebendige Geschichtsdarstellung der römischen Lebenswelt

Märchen mit Gesine Kleinwächter

Römische Frisuren mit Sabrina Binzendörfer

Kunst und Handwerk

Büttnerzunft Würzburg

Römischer Bronzeguss mit Archaeo-Artist

Selbermachen

Lorbeerkranz basteln

Diadem fertigen

Schlüsselanhänger gestalten

Rezeptbuch binden

Römisches Mosaik herstellen

Seife gießen

Ausprobieren und Mitmachen

Kostümprobe und Fotoaktion

Götterquiz

Seil drehen

Römische Spiele für drinnen und draußen

Römische Gewürze und Essen

Schreibwerkstatt

Architektur der Römer

Unsere beliebten Klassiker

Malen an der Staffelei

Sandburg bauen

Sonnenuhr tonen

Führungen für Jung & Alt

Tilman Riemenschneidert

Archäologische Funde aus der Römerzeit

„Wo verstecken sich die Römer?“ (Familienführung)

Götter im Museum für Franken

Sonnenuhr, zählt die heit’ren Stunden nur

In vino veritas – Im Wein liegt die Wahrheit

Museum für Franken

Neuer Name und was kommt dann?

Das ehemalige Mainfränkische Museum Würzburg auf der Festung Marienberg präsentiert sich mit neuem Namen und neuen Visionen. Steigen Sie ein in die Ideenbörse rund um die Neugestaltung.

Essen und Trinken

Burggaststätte

#FrankenerobertRom

Poste Deine Eindrücke vom Fest direkt unter #frankenerobertrom

Unser Tipp

Bequem mit der Buslinie 9 auf die Festung: Residenzplatz, Mainfrankentheater, Juliuspromenade, Kulturspeicher, Versorgungsamt, Wörthstraße, Oberer Burgweg, Höchberger Tor, Schönborntor (Festung)

Öffnungszeiten

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg

1. April bis 31. Oktober
10:00 - 17:00 Uhr
01. November bis 31. März
10:00 - 16:00 Uhr
montags geschlossen
Öffnungszeiten an Feiertagen

Stadtgeschichtliche Abteilung
im Fürstenbaumuseum

16. März bis 31. Oktober
10:00 - 17:00 Uhr
01. November bis 15. März
geschlossen
montags geschlossen

Anfahrt / Kontakt

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg

Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg

Telefon +49 (0)931-20594 0
Telefax +49 (0)931-20594 56

Sekretariat@remove-this.museum-franken.de

Anfahrtsplan

Facebook