Inhalt

Bozzetti: Künstlerische Entwürfe in 3D

Neuaufstellung der Bozzetti-Sammlung im Museum für Franken

Das Museum für Franken präsentiert ab dem 7. April 2017 seine umfangreiche Bozzetti-Sammlung neu und zeigt auf, wie Würzburger Künstler die kleinen 3D-Entwürfe als Vorlagen für ihre Großfiguren nutzten.

Unter Bozzetto (Mehrzahl: Bozzetti) versteht man in der Bildhauerei einen plastischen, vorbereitenden Entwurf für eine Skulptur. Solche Bozzetti haben sich nur selten erhalten, da ihnen nach der Fertigstellung der Großfiguren keine Bedeutung mehr zukam.
Die Würzburger Bozzetti-Sammlung gehört zu den umfangreichsten und geschlossensten ihrer Art und umfasst Studien aller bedeutenden Würzburger Bildhauer wie Balthasar Esterbauer, Johann Wolfgang van der Auwera, Ferdinand Tietz oder Johann Peter Wagner.

In der Neuaufstellung wird die Entstehung eines Bozzettos anhand des Dornausziehers von Johann Peter Wagner (1771/72) vor Augen geführt und das 22 cm hohe Modell neben der 140 cm hohen Ausführung präsentiert. In den Vitrinen dienen Abbildungen der späteren Umsetzungen als Kulisse für die Bozzetti und veranschaulichen so, wie aus diesen Vorstudien großformatige Skulpturen wurden. Damit wird der Entwurfscharakter der  Bozzetti deutlich und sie lassen sich von den ebenfalls in diesem Ausstellungsraum gezeigten Holzbildwerken im Kleinformat – detailreiche und bewusst klein gehaltene Plastiken – gut unterscheiden.

Öffnungszeiten

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg

1. April bis 31. Oktober
10:00 - 17:00 Uhr
01. November bis 31. März
10:00 - 16:00 Uhr
montags geschlossen
Öffnungszeiten an Feiertagen

Stadtgeschichtliche Abteilung
im Fürstenbaumuseum

16. März bis 31. Oktober
10:00 - 17:00 Uhr
01. November bis 15. März
geschlossen
montags geschlossen

Anfahrt / Kontakt

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg

Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg

Telefon +49 (0)931-20594 0
Telefax +49 (0)931-20594 56

Sekretariat@remove-this.museum-franken.de

Anfahrtsplan

Facebook