Inhalt

"Es duftete nach der weiten Welt"

Besinnlich-amüsante Museumsweihnacht im Museum

Am Donnerstag, 12. Dezember 2019 um 19 Uhr wird es im Museum für Ffranken weihnachtlich! Prof. Guido Fuchs von der Universität Würzburg nimmt seine Zuhörer mit auf eine amüsante, informative und vor allem unterhaltsame Reise durch die Bahnhöfe der Welt. Der Bahnhof – Ort heimatlicher Zuflucht und heimlicher Fluchten. Es gibt viele bewegende, aber auch humorvolle Schilderungen des Bahnhofs als Ort, wo sich das „Woher“ und das „Wohin“ treffen. Der Bahnhof und sein Restaurant als Ersatz-Heimat: In Joseph Roths Romanen weht dort das »Aroma der Heimat, und es ist das offene Tor zum Rückweg«, wie er schreibt. Und auch Bert Brecht lässt zwei deutsche Emigranten in einem finnischen Bahnhofsrestaurant bei Dünnbier und Zigarren über Gott und die Welt sinnieren. Zwischen gestern und morgen, Heimat und Sehnsucht finden wir uns also im Advent, bei dem es ja gerade das „Ankommen“ geht, zu einer (be-)sinnlichen und amüsanten Museumsweinacht zusammen.

Karten: 10 € regulär, 7,50 € für Mitglieder, 3 € für Kinder unter 14 Jahren. Vorverkauf ab 5. November im Museum für Franken auf der Festung Marienberg, Würzburg (Di-So 10-16 Uhr) und in der Geschäftsstelle der Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte in der Pleicherkirchgasse 16 (Dienstag mit Freitag 14-17 Uhr).

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des Museums für Franken mit den Freunden Mainfränkischer Geschichte Würzburg e.V.

Öffnungszeiten

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg
inkl. Museum im Fürstenbau

1. April bis 31. Oktober
10 - 17 Uhr
01. November bis 31. März
10 - 16 Uhr
montags geschlossen
Öffnungszeiten an Feiertagen

Anfahrt / Kontakt

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg

Festung Marienberg
97082 Würzburg

Telefon +49 (0)931-20594 0
Telefax +49 (0)931-20594 56

info@museum-franken.de

Anfahrtsplan