Inhalt

Kunst geht fremd... und ist verspielt

27. Juli - 7. November 2021

Soviele Museen wie noch nie, nämlich 18 unterfränkische Häuser mit unterschiedlichen Konzepten und Schwerpunkten tauschen zum elften Mal ihre Kunst. 18 Ausstellungsstücke präsentieren sich in einem neuen, regionalen Umfeld, in fremder Atmosphäre und verändertem Kontext.

In unserer diesjährigen Aktion "Kunst geht fremd" sind wir ganz verspielt!

Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, Kunst in anderen, fremden Zusammenhängen zu sehen, neue Museen zu entdecken und auf diese Weise einmal ganz Unterfranken spielerisch zu erfahren. 

Im Museum für Franken sind vietnamsesische Wassermarionetten aus dem Museum Obere Saline zu Gast. Sie werden im Barocksaal des Museums neben dem Teppich mit dem Motiv der "Chinesischen Hochzeit" präsentiert. Sehnsucht und Ferweh rühren nicht von ugefähr und so kamen diese kleinen bunten Figuren, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gefertigt wurden aus Hà Nôi über die Sammlung Schütze in die Spielzeugwelt des Museums Obere Saline. Im Museum für Franken öffnen sie nun ganz neue Kontexte und laden zum Staunen und Bewundern ein. Im Gegenzug erhält Das Museum Obere Saline von uns sechs eisenzeitliche Spielfiguren als "Fremdgänger".

Kurator Benjamin Spies nimmt Sie im Rahmen unserer öffentlichen Führungen mit auf die Reise:
Sonntag, 1. August 2021, 14.30 Uhr
Sonntagsspaziergang „Fernweh? – Exotisches und Fremdländisches im Museum für Franken“

 

Weitere Infos zu "Kunst geht fremd..." finden Sie hier.

Öffnungszeiten

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg
inkl. Museum im Fürstenbau

1. April bis 31. Oktober
10 - 17 Uhr
01. November bis 31. März
10 - 16 Uhr
montags geschlossen
Öffnungszeiten an Feiertagen

Anfahrt / Kontakt

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg

Festung Marienberg
97082 Würzburg

Telefon +49 (0)931-20594 0
Telefax +49 (0)931-20594 56

info@museum-franken.de

Anfahrtsplan