Inhalt

"Sankt Martin"

Römischer Reiter und heiliger Mann

Wer war er, der Hl. Martin? Warum laufen die Kinder am 11. November mit Laternen durch die Straßen? Und warum werden Martinsgänse verspeist? Die Erzählung der Heiligenlegende wird lebendig durch den Blick auf originale Waffen der Zeit, die uns die Vorstellung des Hl. Martin als Reiter der römischen Legion vermitteln. Eine Klosterarbeit in der volkskundlichen Abteilung des Museums zeigt die Szene der Mantelteilung und auf einem romanischen Steinrelief erkennen die Kinder den schlafenden Martin wieder, dem Christus im Traum erschien. In Kostümen spielen wir die Lebensgeschichte des Heiligen nach und sehen Martins Wandel vom Soldaten zum Bischof.

 

Dauer:
1,5 Stunden
Altersempfehlung:
ab 6 Jahren

 

 

Öffnungszeiten

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg

1. April bis 31. Oktober
10 - 17 Uhr
01. November bis 31. März
10 - 16 Uhr
montags geschlossen
Öffnungszeiten an Feiertagen

Stadtgeschichtliche Abteilung
im Fürstenbau

16. März bis 31. Oktober
10 - 17 Uhr
1. November bis 15. März
geschlossen
montags geschlossen

Anfahrt / Kontakt

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg

Festung Marienberg
97082 Würzburg

Telefon +49 (0)931-20594 0
Telefax +49 (0)931-20594 56

online@museum-franken.de

Anfahrtsplan