Führungen

Grundschule

Wir laden zur Zeitreise ein!

Spannende Führungen, die neugierig machen. Lustige Überraschungen, die hinter dicken Mauern lauern. Uralte Geheimnisse, die im Museum aufgedeckt werden.

Im Museum für Franken gibt es für Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse vieles zu entdecken! Alle Programme sind zielgruppenorientiert und motivieren die Kinder zum Mitmachen und Ausprobieren.

Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein und bieten Ihnen verschiedene Schwerpunkte oder Workshops zu unseren Angeboten an.

Dauer: max. 90 Minuten
Kosten: 80 €
Max. 25 Kinder plus zwei Begleitpersonen

 

Themen

Ein Rundgang über die Festung lehrt viel über die verschiedenen Funktionen einer Burg: Wohnraum, Zufluchtsort, Wahrzeichen. Ergänzt wird das Programm um die berühmten Bewohner*innen der Burg, wie Ritter, Burgdame und Fürstbischof. Dabei können Ritterhelm, Spitzhut und Bischofsstab angefasst oder anprobiert werden.

Manche sind ganz klein und zierlich, andere groß und pompös. Aber wie funktioniert eigentlich eine Uhr? Wie man die Zeit genau einteilen kann, beschäftigt die Menschen schon lange. Eine kurzweilige Reise durch die Geschichte der Zeitmessung.

Lustiger Schnappschuss oder aufwendig in Szene gesetzt - wie sehen Familienbilder aus? Im Lauf der vergangenen Jahrhunderte haben sich Darstellungen von Kindern, Eltern und der ganzen Familie deutlich verändert. Bitte lächeln!

Was ist Schrift und wie hat sie sich entwickelt? Ausprobiert werden die historischen Schreibmaterialien Griffel, Wachstafel und Feder, sowie Briefe schreiben und versiegeln.

Achtung: Bei diesem Angebot beträgt die maximale Teilnehmendenzahl 20 Personen!

Die schönen Ausstellungsstücke und die historischen Räume des Museums passen zu allerlei Märchen und spannenden Geschichten.

Wer war Kilian? Woher kam er und was wollte er in Würzburg? Die besondere geschichtliche Situation der Gleichzeitigkeit von Heiden- und Christentum lässt sich an Objekten der archäologischen Abteilung zeigen.

3. und 4. Klasse

 

Wer war er, der Hl. Martin? Warum laufen die Kinder am 11. November mit Laternen durch die Straßen? Die Erzählung der Heiligenlegende wird lebendig durch den Blick auf originale Waffen der Zeit, die uns die Vorstellung des Hl. Martin als Reiter der römischen Legion vermitteln. In Kostümen wird die Lebensgeschichte des Heiligen nachgespielt.

 

Angebotsanfrage & Kontakt

Neugierig geworden? Buchen Sie jetzt Ihre Führung im Museum für Franken.

Veronika Genslein
Juliane Gieb
Maren Daub

+49 (0)931-20594 0
besuch@museum-franken.de

Staatliches Museum für
Kunst- und Kulturgeschichte
Festung Marienberg
97082 Würzburg

+49 (0)931 20594 0

info@museum-franken.de

All rights reserved.
© Museum für Franken. 2020
All rights reserved.